Startseite
    Creative
    Diary
    Control
  Über...
  Archiv
  Something about me
  Weight in
  What it cost...
  Ernährungsplan
  Vorsätze 2010
  Oh I wish...
  Please die Ana
  Rezepte
  Food to eat
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/with.my.best.friend

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ernährungspläne
 
 

Diesen Ernährungsplan habe ich einmal von meiner früheren Ökotrophologin bekommen. Im Grunde war er dafür gedacht, mein Gewicht zu halten. Allerdings habe ich damals nach einiger Zeit damit sogar stark abgenommen.


Frühstück:


Alternative A:

1 Brötchen

2 Beläge

1 Obst/ Saft/ Fettarmer Joghurt


Alternative B:

2 kleine Scheiben Brot/ 1 ½ große Scheiben Brot

2 Beläge

1 kleines Obst/ Saftschorle/ 1 Fettarmer Joghurt


Alternative C:

30 Gramm Cerealien

150 Gramm Joghurt oder Milch

1 Obst


ZMZ:


Alternative A.
1 Brötchen/ Große Scheibe Brot mit Belag

1 Portion Rohkost


Alternative B:

1 kleine Scheibe Brot

1 Obst/ Müsliriegel


Alternative C:

150 Gramm Joghurt

1 Obst


Mittagessen:


Alternative A:

1 Portion Mittagessen

1 Schale Rohkost oder ein Salat


Alternative B:
Brot, Beläge, Joghurt, Müsli, Obst oder Gemüse beliebig kombiniert


ZMZ:


Alternative A:
1 Stück (Obst-)Kuchen



Alternative B:

1 Milch-speise (150 Gramm Joghurt, Pudding, Milchreis, &hellip

1 Portion Obst/ Paar Kekse


Alternative C:

2 Kugeln Eis


Abendbrot:


2 kleine Scheiben Brot

2 Beläge

1 Portion Rohkost oder ein Salat

1 Obst/ 1 Saft/ 1 fettarmer Joghurt


ZMZ:


Alternative A:

45 Gramm Cerealien

100 Gramm Milch/ Joghurt


Alternative B:

1 Milch-speise

1 Obst/ Kekse


Alternative C:
1 Kakao (Fettarm)

1 Banane

 

Bei allen ZMZ auch die Alternative: 1 große Scheibe Brot mit Belag und etwas Rohkost

 

 

 

 

 

Diesen Plan habe ich mir selber erstellt um ab zu nehmen. Er bietet die grobe Struktur für mich, an der ich mich versuche zu orientieren. So oft es geht versuche ich natürlich noch ein paar Lebensmittel einzusparen oder ganze Mahlzeiten weg fallen zu lassen. Dieser Plan dient lediglich als Gerüst und ist so ausgelegt, dass der Stoffwechsel auch nicht zu sehr einschläft.


Morgens:

Weetabix mit Milch/ 1 Joghurt mit etwas Flakes und Obst/ 1 Scheibe Brot mit Belag


ZMZ:

Etwas Gemüse, manchmal auch Brot oder Obst


Mittag:

1 Portion Gemüse mit ein paar Kartoffeln, Nudeln, Reis oder Tofu/ Weetabix/ Etwas Brot


ZMZ:

1 Joghurt

1/2 Obst


Abendbrot:

1 Scheibe Brot/ 2 Knäckebrote mit Belägen

Etwas Gemüse


ZMZ:
1 Schale Quark

½ Obst /3 zuckerfreie Bonbons

 

 


 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung